Artikel

4th International Symposium on Fatigue Design and Material Defects 2020 26.-28. Mai 2020, Potsdam

|   2020-DGM-NL-01

Ein attraktives Konferenzprogramm wartet auf Sie!

Das Vortragsprogramm ist jetzt online. Es besteht aus 9 spannenden Plenarvorträgen, abwechslungsreichen Vorträgen und Postern.

Materialfehler wie nichtmetallische Einschlüsse, Poren oder beispielsweise Mikroschrumpfungen spielen eine entscheidende Rolle bei der Initiierung und Ausbreitung von Ermüdungsrissen, was wiederum erhebliche Auswirkungen auf die strukturelle Integrität in Bezug auf Lebensdauer, Ermüdungsfestigkeit und andere Eigenschaften zyklisch belasteter Komponenten hat.

Die Hauptziele der 4th International Symposium on Fatigue Design and Material Defects 2020 sind die Verbesserung des Verständnisses der Mechanismen und der Auswirkungen von Fehlern auf die strukturelle Integrität sowie die Ausarbeitung von Maßnahmen zur Verbesserung der Ermüdungseigenschaften von Werkstoffen und Komponenten.

Als Highlights des Vortragsprogramms freuen wir uns, Ihnen die folgenden außergewöhnlichen Plenarvorträge anzukündigen:

  • Z. Benk, Robert Bosch GmbH, Deutschland
    Material defect related fatigue design of automotive components: challenges and solutions
  • S. Beretta, Politecnico di Milano, Italien
    More than 20 years of extreme value statistics for defects: fundamentals, developments and recent applications
  • M. D. Chapetti, University of Mar del Plata, Argentinien
    Fracture mechanics models for fatigue design and small defect assessment
  • N. Hrabe, NIST Boulder, USA
    High-Cycle Fatigue and Fatigue Crack Growth Rate Behavior of Additively Manufactured Titanium Alloy and the Role of Internal Porosity and Crystallographic Texture
  • F. Morel, Ecole Nationale Supérieur des Arts et Métiers - ENSAM Angers, Frankreich
    Size and multiaxial effects in High Cycle Fatigue – Role of microstructure and defect population
  • S. Münstermann, RWTH Aachen, Deutschland
    Modelling the effect of impurities on incubation and short crack growth
  • Y. Murakami, Professor Emeritus, Kyushu University, Japan
    Essential Structure of S-N curve: Prediction of Fatigue Life and Fatigue Limit of Defective Materials and Nature of Scatter
  • Y. Nadot, Université de Poitiers – ISAE-ENSMA, Frankreich
    Fatigue from defect: influence of size, type, morphology, position and loading
  • N. Shamsaei, Auburn University, USA
    Fatigue of Additive Manufactured Materials: Design Allowables and Defect Criticality

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung mit den Experten auf dem Gebiet des Fatigue Design and Material Defects aus Industrie und Wissenschaft während des Symposiums.

Als gesellschaftlicher Höhepunkt findet das Konferenzdinner während einer Bootsfahrt auf dem Templiner See statt. Weitere Informationen werden demnächst veröffentlicht.

Das Scientific Programme ist nun online auf der Konferenz-Homepage verfügbar.

Das Einreichen von Posterbeiträgen ist weiterhin möglich!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns darauf, Sie in Potsdam zu begrüßen!

Prof. Dr.-Ing. Uwe Zerbst, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (Berlin)
Chair of the Conference

Dr. Mauro Madia, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (Berlin)
Co-Chair of the Conference

Larissa Mara Batista Duarte, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (Berlin, Germany)
Co-Chair of the Conference

Weitere Informationen über die Konferenz

https://fdmd2020.inventum.de

Conference Organisation

DGM-Inventum GmbH
Marie-Curie-Straße 11-17
53757 Sankt Augustin
+49 (0) 2241 2355449
fdmd@dgm-inventum.de

https://fdmd2020.inventum.de

Praxis-orientierte Fortbildungen finden im Herbst statt

|   2020-DGM-NL-03

Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde (DGM) setzt auch in schwierigen Zeiten auf einen kontinuierlichen Erkenntnistransfers, trotz des...

Weiterlesen

Webinar: DGM-Fortbildung “Einführung in metallische Hochtemperaturwerkstoffe“ vom 12.05. - 14.05.2020

|   2020-DGM-NL-03

Das Webinar steht unter der fachlichen Leitung von Dr. Uwe Gaitzsch, Fraunhofer IFAM Dresden.

Weiterlesen

Webinar: DGM-Fortbildung “Tribologie“ vom 13.05. - 14.05.2020

|   2020-DGM-NL-03

Das Webinar steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Martin Dienwiebel und Prof. Dr. Matthias Scherge, Karlsruher Institut für Technologie...

Weiterlesen

“4th Hybrid Materials and Structures 2020” findet web-basiert statt

|   2020-DGM-NL-03

Die ursprünglich für den Standort Karlsruhe avisierte „4th Hybrid Materials and Structures 2020” wird trotz des grassierenden Coronavirus über die...

Weiterlesen

Die 2. Fachtagung „Werkstoffe und Additive Fertigung“ findet vom 13. bis 15. Mai 2020 als Webkonferenz statt

|   2020-DGM-NL-03

Auf Grund der aktuellen Corona-Situation, haben wir uns entschieden, die 2. Fachtagung „Werkstoffe und Additive Fertigung“ vom 13. bis 15. Mai 2020...

Weiterlesen

FDMD 2020: Abstract Booklet online verfügbar

|   2020-DGM-NL-03

Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde (DGM) richtet vom 26. bis 28. Mai 2020 das „4th Symposium on Fatigue Design and Materials Defects“ aus –...

Weiterlesen

Webinar: DGM-Fortbildung “Pulvermetallurgie“ vom 19.05. - 20.05.2020

|   2020-DGM-NL-03

Das Webinar steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Christoph Broeckmann, RWTH Aachen University.

Weiterlesen

LPM2020 – Das vorläufige Programm ist online

|   2020-DGM-NL-03

Vom 23.-26. Juni 2020 findet das Laser Precision Microfabrication (LPM) Symposium als hybride Veranstaltung in Dresden, Deutschland und als...

Weiterlesen