Artikel

DGM-Fortbildung: “Systematische Beurteilung technischer Schadensfälle“

|   2020-DGM-NL-05

Die Veranstaltung vom 11. bis 16. Oktober 2020 steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr.-Ing. Michael Pohl, Ruhr-Universität Bochum und Prof. Dr. Andreas Ibach Westfälische Hochschule.

 

Häufig sind es grobe Verstöße gegen grundlegende Regeln für den Einsatz metallischer Werkstoffe, die einen erheblichen Teil der technischen Schadensfälle verursachen. Seltener versagen Bauteile infolge eines komplexen Zusammenwirkens unvorhersehbarer Einflüsse. Auch Werkstofffehler führen entgegen einer weit verbreiteten Ansicht nur vereinzelt zur Funktionsunfähigkeit von Maschinen, Anlagen oder Konstruktionselementen. Um die Grenzen bei der Verwendung der Werkstoffe zu verstehen und sie den Anforderungen anpassen zu können, müssen die werkstoffkundlichen Vorgänge bekannt sein, die bei der Überbeanspruchung und Zerstörung eines Bauteils ablaufen.

Das defekte Bauteil ist der Datenträger für Informationen über den Werkstoff und seinen individuellen Zustand, über mechanische, tribologische und korrosive Beanspruchungen denen er ausgesetzt war und es enthält Informationen über die Abmessungen, die seine konstruktive Auslegung widerspiegeln sowie über die Art und Qualität der Fertigungsverfahren. Die Schadensanalyse liefert somit wesentliche Erkenntnisse für die Weiterentwicklung von Bauteilen und die Optimierung der Bauteilsicherheit.

Die Veranstaltung wendet sich an Techniker und Ingenieure, die ihren untersuchungsmethodischen Kenntnisstand im Hinblick auf Qualitätssicherung und Schadensanalyse erweitern wollen.

Weitere Informationen zu den Inhalten und den Preisen dieser Veranstaltung finden Sie hier.    

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter fortbildung@dgm.de zur Verfügung.

MSE Exhibition: Synton-MDP AG

|   MSE2020-Exhibitors

Synton-MDP is a manufacturer of diamond stylus for mictrotechnical instruments. Most of the diamond tips are used in metrological equipment (surface...

Weiterlesen

MSE Exhibition: Schaefer Technologie GmbH

|   MSE2020-Exhibitors

Our company has been a partner for leading manufacturers worldwide with an exclusive sales mission for Europe since 1963. Our strengths are in...

Weiterlesen

MSE Exhibition: Polytec GmbH

|   MSE2020-Exhibitors

Shaping the future of optical measurement technology, Polytec designs, develops, manufactures and supports innovative solutions for industrial and...

Weiterlesen

MSE Exhibition: Amplitude Laser

|   MSE2020-Exhibitors

Created in 2001 by two visionary experts in lasers, Amplitude Laser Group manufactures and commercializes ultrafast lasers for scientific, medical and...

Weiterlesen

MSE Exhibition: NenoVision s.r.o.

|   MSE2020-Exhibitors

NenoVision develops and produces a unique atomic force microscope LiteScope, designed for fast and easy integration into a scanning electron...

Weiterlesen

MSE Exhibition: Institute of Textile Machinery and High Performance Material Technology (ITM)

|   MSE2020-Exhibitors

The Institute of Textile Machinery and High Performance Material Technology (ITM) at Technische Universität Dresden is one of the worldwide leading...

Weiterlesen

MSE Exhibition: GTT-Gesellschaft für Technische Thermochemie und -physik mbH

|   MSE2020-Exhibitors

GTT-Gesellschaft für Technische Thermochemie und -physik mbH, Herzogenrath has been active in the area of computer-based thermochemistry since its...

Weiterlesen

MSE Exhibition: GOM GmbH

|   MSE2020-Exhibitors

GOM, a company of the ZEISS Group, specializes in industrial 3D coordinate measuring technology, 3D computed tomography and 3D testing. GOM...

Weiterlesen