Artikel

Grußwort der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V.) zum 100-jährigen Jubiläum vom Präsidenten, Prof. Dr. Peter Strohschneider

|   DGM Top News

Das 100-jährige Bestehen der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) ist Anlass zur Gratulation und Grund zur Freude. Ihr Traditionsreichtum ist inspirierendes Vorbild zahlreicher technisch-wissenschaftlicher Vereinigungen in Deutschland und der Welt.

Die Einsicht in den wirtschaftlichen Umgang mit Rohstoffen gehört dabei ebenso zu ihren Gründungsfiguren wie das vertiefte Bewusstsein von der Bedeutung einer Wissenschaftsbasierten Materialkunde. Diesem doppelten Begründungsanspruch ist die DGM bis heute verpflichtet. Sie löst ihn ein, indem neue Erkenntnisse auf den Gebieten der Physik und der Chemie der Werkstoffe erarbeitet und innovativ zusammengeführt werden. Darin bekundet sich ein Forschungsansatz, der über die Qualität der Partikularerkenntnisse hinaus auch interdisziplinären Überlegungen Raum gibt. Denn neue Einsichten in materialkundliche Zusammenhänge bedürfen zunächst offen zugänglicher Daten zahlreicher Disziplinen. Mit diesem Ansatz versteht sich die DGM als Drehscheibe des Erkenntnistransfers zwischen den Natur- und den Ingenieurwissenschaften sowie zwischen erkenntnisorientierter Forschung und den Anwendungsbelangen der Industrie.

In organisatorisch fein abgestimmten Verfahren realisieren sich diese grundsätzlichen Überlegungen. Der produktive Austausch von Mitgliedern aus den Wissenschaften und der Unternehmen geschieht in den zahlreichen Fachausschüssen, sowie auf fachlich einschlägigen Tagungen und Fortbildungen. Dieser Ideentransfer ist Sinnbild für das Handeln der DGM; seine maßgeblichen Impulse strahlen weit über die Materialkunde hinaus.

Für diese Werte stand die DGM im zurückliegenden Jahrhundert. Und so wird es auch in den kommenden 100 Jahren sein. Das jedenfalls ist der wichtigste Wunsch, den ich mir zu Ihrem Geburtstag denken kann. Um ihn wahr werden zu lassen, lohnt sich jede und aller Anstrengung!

Peter Strohschneider, Präsident

DIGITAL DAYS „NE:volution ins digitale Zeitalter“

|   2019-DGM-NL-10

Die Digitalisierung bringt auch für die Nichteisen (NE)-Metallindustrie nachhaltige Veränderungen mit sich. Welche Chancen bieten sich daraus für die...

Weiterlesen

Fachgespräch zum Thema Digitalisierung im Rahmen der 37. Vortrags- und Diskussionstagung Werkstoffprüfung 2019

|   2019-DGM-NL-10

Digitalisierung ist in aller Munde. Gerade in der Werkstoffprüfung ist dieses Thema sehr wichtig, da der Umgang und die Speicherung von Kennwerten und...

Weiterlesen

DGM-Fortbildung „Aluminium - Grundlagen, Verarbeitung und Anwendungen“ vom 21.11. - 22.11.2019 in Bonn

|   2019-DGM-NL-10

Die Fortbildung steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jürgen Hirsch, Hydro Aluminium Rolled Products GmbH.

Weiterlesen

DGM-Fortbildung „Bauteilmetallographie“ vom 27.11. - 29.11.2019 in Berlin

|   2019-DGM-NL-10

Die Fortbildung steht unter der fachlichen Leitung von Dr. Magdalena Speicher und Rudi Scheck, Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart - MPA.

Weiterlesen

DGM-Fortbildung “Schadensanalyse von Dichtungen aus Elastomeren und Thermoplastischen Elastomeren (TPEs)“ vom 13.02. - 14.02.2020 in Frankfurt

|   2019-DGM-NL-10

Die Fortbildung steht unter der fachlichen Leitung von Dipl.-Ing. Bernhard Richter, O-Ring Prüflabor Richter GmbH.

Weiterlesen

DGM-Fortbildung “Smart Materials - Grundlagen, Herausforderungen und Anwendungen“ vom 04.03. - 05.03.2020 in Kaiserslautern

|   2019-DGM-NL-10

Die Fortbildung steht unter der fachlichen Leitung von Dr.-Ing. Johannes Riemenschneider, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR).

Weiterlesen

JETZT ONLINE! Das DGM-Fortbildungs- und Konferenzprogramm 2020

|   2019-DGM-NL-09

Das aktuelle Fortbildungs- und Konferenzprogramm für Anwender und Entscheider so-wie Wissenschaftler, Techniker und Ingenieure für das Jahr 2020...

Weiterlesen

Bericht zur Fortbildung Schadenanalyse und Bauteilprüfung an Kunststoffen vom 26. - 27.09.2019 in Rheinbach

|   2019-DGM-NL-09

Vom 26. bis 27. September 2019 fand an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Rheinbach das zweitägige Theorieseminar „Schadenanalyse und Bauteilprüfung an...

Weiterlesen